Eigenkreation · Torten füllung · Torten/Kuchen & Co.

Ein Traum von Raffaello

Heute zeige ich Euch mein Rezept für eine Raffaello Torte, welche ich selbst kreiert habe.

Diese Torte habe ich für unseren Neujahrskaffee gezaubert und ich kann Euch garantieren sie ist ein Traum (:

schrag

Die Füllung der Torte schmeckt wie das innere der Raffaelopralinen und deshalb ist sie einfach der Hammer.

Bei Raffaelo denke ich immer an Sommer, weißen Sand Strand und Sonne einfach alles was schön ist (:

Was ihr für diesen Traum benötigt:

Mandel-Biskuit

100g Mehl

100g gem. Mandeln

130g Zucker

1P Backpulver

4-5 Eier

Füllung

200g weiße Kuvertüre/Schokolade

200ml Kokosmilch

50g Kokosraspel

6Blatt Gelatine

35g Zucker

3 Becher Sahne

3TL San Apart

5 Raffaellos

Dekoration

2 Becher Sahne

1P Vanillezucker

2-3TL San Apart

12-16 Raffaellos

gehobelte Mandeln

Kokosraspel

& so funktioniert es:

• Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

• Eine Springform ø26cm oder Tortenring mit Backpapier auskleiden.

• Eier mit der Küchenmaschine ca. 2 Minuten gut schaumig schlagen.

• Zucker auf niedriger Stufe einrieseln lassen und die Masse so lange schlagen, bis diese Dick-Weiß-Cremig ist.

• Mehl mit Backpulver mischen, zur Eier-Masse sieben und langsam unterheben.

• Mandeln ebenfalls langsam und geduldig unterheben.

• Die Masse in die vorbereitete Form geben und ca. 20-25 Minuten backen.

• Für die Füllung die Kuvertüre etwas zerkleinern, Kokosmilch in einem kleinen Topf zum Kochen bringen.

• Die Kuvertüre hinein geben und schmelzen lassen.

• In der Zwischenzeit weicht ihr die Gelatine in kaltem Wasser ein und wiegt 50g Kokosraspel ab, welche ihr in die Kokosmilch einrührt.

• Die Sahne mit 3TL San Apart und dem Zucker steif schlagen.

• Die Gelatine gut ausdrücken und in der Kokosmilch auflösen.

• Die Masse in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen, wenn diese eine angenehme Temperatur hat hebt ihr die Sahne vollständig unter.

• Nun nehmt ihr ein paar Pralinen und zerteilt diese mit einem Messer, anschließend hebt ihr diese unter die Masse.

• Denn abgekühlten Mandel-Biskuit teilt ihr 1x waagrecht und nehmt den „Deckel“ ab.

• Stellt einen Tortenring außen herum und gebt die Masse komplett hinein, zum Schluss kommt der Deckel noch oben drauf und ihr stellt die Torte für mind. 2 Stunden in den Kühlschrank.

…nach 2 Stunden sieht Eure Torte dann so aus:

vor-bestreichen

• Nun schlagt ihr die Sahne mit Vanillezucker und San Apart steif.

• Entnehmt einpaar Eßlöffel davon und gebt diese in einen Spritzbeutel mit einer Spritztülle, welche ihr selbst wählen könnt und stellt diesen in den Kühlschrank.

• Mit der restlichen Sahne bestreicht ihr die Torte einmal komplett außen herum.

• Die gehobelten Mandeln röstet ihr in einer heißen Pfanne etwas an. VORSICHT: Das geht sehr schnell und Sie verbrennen gerne (:

• Mit Hilfe einer Teigkarte bringt ihr die Mandeln, nachdem diese ausgekühlt sind an den Rand der Torte.

• Nun makiert ihr mit Hilfe eines Tortenstückeinteiler oder es geht auch ein langes Linial die gewünschten Stücke, bei mir waren es 16.

• Entsprechend eurer Anzahl der Stücke spritzt ihr auf jedes einen großen Tupfer Sahne, da ich noch etwas Sahne übrig hatte, habe ich in die Mitte noch ein paar Tupfer gegeben.

• Auf die Sahnetupfer gebt ihr nun die Raffaellos und besteut die Oberfläche mit etwas Kokosraspel – Fertig!

Ich liebe diese Torte und werde Sie aufjedenfall öfters machen (:

Eure Vany ♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s