Allgemeines · Apfelzeit · Eigenkreation · selbst gemacht · Torten/Kuchen & Co. · Weihnachtszeit

Apfel – Zimt – Torte

Dieses Jahr zu Weihnachten, beim traditionellem Kaffee mit meiner lieben Familie gab es von mir eine eigens kreierte Apfel-Zimt-Torte.

Als Dekoration diente selbst erstellte Schokobäume und Geschenke.


Zimt-Biskuit

90g Mehl

90g Zucker

3 Eier

1 EL Kakao

1-2 TL Zimt

Backpulver

Füllung

Creme

250g Mascarpone

500g Quark

1 Becher Sahne

100g Zucker

6 – 8 TL San Apart (Sahnesteif)

1-2 TL Zimt

Fruchteinlage

1 Apfel

150ml Wasser

1 EL Speißestärke

75g Zucker

1 – 1 1/2 TL Zimt

Dekoration

Alufolie

50g Schokolade/Kuvertüre


& los geht´s:

Für den Biskuit, die 3 Eier gut schaumig schlagen. Währenddessen den Zucker einrieseln lassen. Weiter schlagen, bis eine helle Masse entsteht.

Den Backofen auf 180° Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die trockenen Zutaten Mehl, Backpulver etc. vermischen und auf die Eier-Masse sieben. Langsam und geduldig unterheben.

Ein Backblech mit Backpapier belegen und einen Tortenring darauf stellen.

Die Biskuit-Masse einfüllen und für ca. 20-25 Minuten backen. (Stäbchenprobe!)

Den Boden komplett auskühlen lassen und 2x waagrecht durchschneiden.


Den Apfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.

50ml kaltes Wasser mit 1 El Speißestärke verrühren.

Die Äpfel mit 100ml Wasser und der Zucker-Zimt-Mischung in einem kleinen Topf vermengen und zum Kochen bringen.

Sobald die Äpfel etwas weich sind gebt ihr die flüssige Speißestärke hinzu und lasst diese nochmals aufkochen.

Nun Stellt ihr einen Tortenring auf den ersten Tortenboden mit einem Abstand von ca. 1 – 1 1/2cm und gebt in diesen die Apfelmasse. Diese lasst ihr komplett auskühlen.

 


 

Quark mit Mascarpone und Zucker inkl. Zimt verrühren.

Sahne mit 3 TL San Apart steif schlagen.

Unter die Mascarponecreme die restlichen TL San Apart unterrühren und zu guter Letzt die Sahne unterheben.

Mit Hilfe eines Spritzbeutels und der Sterntülle, spritzt ihr nun etwas Mascarponecreme um die Fruchteinlage.

mit-creme-spritzen

Nun kommt der zweite Boden auf die Äpfel und ihr sprizt einen weiteren Teil der Creme auf diesen. Danach setzt ihr den dritten und letzten Boden drauf.

bodendrauf

Mit der restlichen Creme bestreicht ihr die Torte komplett. Hebt für die Tupfen am oberen Rand etwas Creme im Spritzbeutel auf.

Bestäubt die Torte mit etwas Zimt und verziert diese nach Lust und Laune.


Schokodekoration – selbst gemacht

Ich habe passend zu Weihnachten kleine Geschenke und Tannenbäumchen aus geschmolzender Schokolade auf Alufolie gespritzt.

Diese durften über Nacht trocknen. Die Deko löst sich mit Hilfe einer Palette ganz leicht. Danach muss es etwas schnell gehen ;), die Deko muss an die Torte, sonst schmilzt die Schokolade.

Ich hoffe Euch gefällt die Torte und auch die Deko-Idee, welche ihr ganz individuell nutzen könnt z. B. könnt ihr so auch selbt Buchstaben, Zahlen, Blumen… herstellen auch für Creme-Dessert geeignet.

Eure Vany ♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s