Allgemeines · DIY · Geschenkidee · selbst gemacht · Weihnachtszeit

Spekulatius – Pralinen

Hallo ihr Lieben (:

Nach einer etwas längeren Zeit mal wieder ein neuer Beitrag von mir.

In den letzten 2-3 Monaten war bei mir ganz schön viel Los, deshalb hatte ich leider keine Zeit mich um meinen Blog zu kümmern.

Meine Hochzeit, welche relativ spontan war hat statt gefunden und dann gibts da noch ein freudiges Ereignis, welches ich Euch nicht vorenthalten möchte. Denn ich erwarte im nächsten Frühjahr Nachwuchs, sprich für mich verändert sich ein bisschen was 2017.

So nun aber zum Thema zurück, ich habe Spekulatius-Pralinen als kleines Geschenk für meine Lieben gemacht.

Die gehen super einfach und das schöne ihr benötigt nur 2 Zutaten, also wenn ihr zum 4. Advent noch eine Kleinigkeit als Mitbringsel benötigt dann ran an die Pralinenproduktion 😉

Was ihr benötigt:

Zutaten Pralinen.png

4-5 Spekulatius

wahlw. Spekulatiusgewürz

200g weiße Kuvertüre (geht norm. auch Vollmilch)

Pralinenformen

Zubereitung:

• Kuvertüre über dem heißen Wasserbad oder wie ich in der Mikrowelle schmelzen.

• Spekulatius in einen Gefrierbeutel stecken und mit Hilfe eines Nudelholzes, relativ klein zerbröseln

spekuatius-zerkleinern

• Den Spekulatius und 1/2 TL Gewürz in die geschmolzene Kuvertüre geben und gut vermengen.

• Nun füllt ihr die flüssige Schokolade in die Pralinenformen.

masse-in-die-formen

• Falls ihr wie ich Silikonformen verwendet, nehmt diese an beiden Enden und klopft diese einige mal auf die Arbeitsfläche, so verteilt sich die Kuvertüre gleichmäßig und kleine Luftblässchen verschwinden.

• Nun für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, ich hatte Sie über Nacht im Kühlschrank und nach der entsprechenden Zeit aus der Form lösen.

pralinen

Diese Pralinen gehen wirklich super einfach und schmecken himmlisch Lecker nach Spekulatius, genau das richtige für die Weihnachtszeit.

Eure Vany ♥

Advertisements

2 Kommentare zu „Spekulatius – Pralinen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s