Allgemeines · Eigenkreation · Hefegebäck · selbst gemacht · Torten/Kuchen & Co.

Rhabarber-Blechkuchen mit Vanillestreusel

Hallo ihr Lieben,

ich bin wieder im Lande und habe prompt etwas mit Rhababer gebacken.

Es handelt sich, wer hätte es gedacht wieder um eine Eigenkreation 🙂

Streusel drauf

Ich finde die leichte Säure des Rhababers hamoniert super mit dem Geschmack der Vanille, deshalb habe ich ein Rhabarkompott gemacht, welcher mit leckeren Vanillestreusel garniert wurde.

Für den Teig benötigt ihr:

500g Mehl

1/4 Liter Milch

1P Trockenhefe

4 EL Zucker

1 Prise Salz

80-100g Butter

Das Mehl mit dem Salz mischen. Die Milch etwas erwärmen und in dieser den Zucker und die Hefe auflösen, etwas ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Butter leicht erwärmen oder entsprechend vorher auf Zimmertemperatur bringen.

Die Butter unter das Mehl kneten und die Hefe-Milch-Mischung während des Knetens einlaufen lassen. Den so entstandenen Hefeteig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 – 60 Minuten gehen lassen.

Nachdem der Teig gegangen ist, diesen nochmals kräftig mit den Händen durchkneten. Nun ein Backblech mit hohem Rand, mit etwas Butter, Fett, Öl oder Backtrennspray einfetten. Den Hefeteig mit Hilfe eines Nudelholzes darauf ausrollen, mit den Händen einen Rand hochziehen.

Für das Kompott benötigt ihr:

750 – 1000g Rhabarber frisch oder TK

160g Zucker

wahlweise 1-2EL Holdunderblütensirup

1 Msp gem. Vanille

1P Vanillepudding

1-2 EL Milch

Den Rhabarer wenn er frisch ist Putzen und in ca. 1 -2cm große Stücke schneiden. Diese Stücke in einen Topf geben und mit dem Zucker verrühren. Nun wird der Rhababer unter rühren bei mittlerer Hitze Kompott, unter welchen ihr noch die gemahlene Vanille und den Sirup gebt. Nun mischt ihr das Vanillepuddingpulver mit der Milch, damit keine Klümpchen entstehen. Dieses gemisch hebt ihr unter das Rhabaerkompott und gebt dieses nun auf den Hefeteig und verstreicht es gleichmäßig.

Für die Steusel benötig ihr:

180g weiche Butter

180g Zucker

Vanillearoma

gem. Vanille

220-250g Mehl

Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und mit Hilfe der Hände auf das Kompott streuseln.

Wer keine Vanille mag, der lässt diese einfach weg schmeckt genauso gut 😉

(meine Streusel sind etwas dunkler, da mir mein Dinkelmehl ausgegangen ist und ich es mit etwas Vollkorn Weizenmehl gemischt habe)

Also wer es gerne auch mal etwas Saurer mag, der muss diesen Kuchen einfach Nachbacken.

Wie heißt es so schön – Sauer macht Lustig (:

_20160708_115512

Noch kurz etwas zu meinem Urlaub, wen es interessiert (:

Ich war auf Mallorca.

Viele denken wenn Sie Mallorca hören, nur an Party, Lärm etc. dem ist aber nicht so.

Mallorca ist eine wunderschöne Insel und für jeden Lohnt es sich diese mind. 1x zu Besuchen. Für mich war es das 2te mal und ich habe noch nicht einmal den Ballermann besucht und trotzdem empfinde ich diese Insel als ein Traum Urlaubsziel (:

Eure Vany ♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s