Allgemeines · Das kommt mir nicht aus der Tüte · Herbstzeit · herzhaftes · selbst gemacht

Lecker Flammkuchen

Letzte Woche Samstag gab es einen Leckeren

„Ratz Fatz“ Flammkuchen.

Warum „Ratz Fatz“? Das kann ich Euch sagen. Es war eine spontane Idee, deshalb habe ich auch keine roten Zwiebeln verwendet. (: Der Flammkuchen dauert gerade mal 15 Minuten im Ofen und das Zubereiten ca. 20-30 Minuten.

Ich weiß, es sind trotzdem ca. 45 Minuten, aber ihr habt alles frisch und nichts aus der Tiefkühltruhe!

Die Zutaten, die Ihr benötigt, hat man meist auch immer im Haus. (:

Zutaten:
Teig:

• 250g Mehl

• 1 Prise Salz

• 130 – 150ml Wasser

• 2 EL Öl

Creme:

• 200ml Schmand/Creme fraiche

• ca. 50ml Milch

• Salz und Pfeffer

Belag:

• Zwiebel

• Paprika

• Schinkenwürfel

Beim Belag sind keine Grenzen gesetzt, ihr könnt die Zutaten nach belieben wählen. Beispielsweise würde auch angebratene Hähnchenbrust, Tomaten, Zucchini, Lauchzwiebeln etc. gehen.

Zubereitung:

• Das Mehl in eine Schüssel sieben. Salz, Wasser und Öl hinzu und alles zu einem Knetteig verkneten.

• Den Teig dünn auf ein Backblech, welches mit Backpapier ausgelegt ist ausrollen.

• Schmand oder Creme fraiche mit der Milch glatt rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse auf den Boden streichen.

schmand

• Paprika waschen, Strunk und Kerne entfernen und klein schneiden. Zwiebeln abziehen und in Streifen oder Ringe schneiden. Alle Zutaten auf den Flammkuchen verteilen. (Ich habe bereits den Schinken gewürfelt gekauft, falls ihr ein Stück habt dieses einfach grob würfeln.)

belegt

• Den Flammkuchen für ca. 15 Minuten in den vorgeheizten Ofen bei 200°C Umluft backen.

fertig gebacken

Mich hat der Geschmack überzeugt und ich werde Ihn öfters mal machen (:

Der Flammkuchen reicht für 2 Personen und macht gut satt!

Eure Vany ♥

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s