Allgemeines · Torten/Kuchen & Co.

Apfel-Körner-Torte

Wir haben noch so viele Äpfel von der Ernte 2015 übrig, deshalb habe ich diesmal für Euch das Rezept für die

Apfel – Körner – Torte.

Sie schmeckt überraschend gut und nicht zu süß.

Die Körner runden den Geschmack ab und passen super zu den Äpfeln.

Probiert Sie einfach aus, ihr werdet es nicht bereuen (:

 

Böden

• 5 Eigelb

• 125g Margerine

• 1P Vanillezucker

• 100g Zucker

• 150g Dinkelmehl

• 1/2 Packung Backpulver

Baiser

• 100g Zucker

• 5 Eiweiß

• Prise Salz

Füllung

• 500g Joghurt

• 3 Becher Schlagsahne

• 3 Äpfel mit Schale

• 6-8 Blatt Gelatine

Garnitur

• Kürbiskerne

• Sonnenblumenkerne

• Sesam

• Leinsamen

• Haselnüsse…

Zubereitung

Aus den Teigzutaten einen Teig rühren und auf 2 Formen verteilen.

Für den Baiser das Eiweiß mit einer Prise Salz aufschlagen und den Zucker währendessen einrieseln lassen, bis das Eiweiß steif und glänzend ist.

Die Masse gleichmäßig auf beide Böden verteilen, verschiedene Körner darüber streuen und 20-30 Minuten bei 160° Grad Umluft backen.

Joghurt mit dem Zucker vermischen, die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und in der Mikrowelle auflösen. Gelatine mit der Joghurtmasse angleichen, anschließen komplett unter die Masse rühren.

Die Äpfel mit der Schale in Stifte oder Würfel schneiden und unterheben. Die Sahne mit etwas Vanillezucker steif schlagen und ebenfalls unterheben.

Die Masse auf einen Boden, der mit einem Tortenring umschlossen ist, streichen und den 2ten Boden als Deckel aufsetzen. Mindestens 2 Stunden kalt stellen, am Besten über Nacht.

torte

So sieht die Torte am Ende aus und schmeckt sagenhaft (:

Eure Vany ♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s