Allgemeines · Grundrezepte · selbst gemacht

Dampfnudeln gefüllt mit Pflaumenmus

Zutaten
1/2 Würfel Hefe
125ml lauwarme Milch (nicht über 38°!)
250g Mehl
2EL Zucker
1Prise Salz
1 Ei
50g flüssige Butter
100g Pflaumenmus
Ich mache meistens das doppelte Rezept, das ergibt ca. 16 Dampfnudeln.

Hefe zerbröckeln, anschließend mit der lauwarmen Milch und etwas Zucker verrühren. Diesen Vorteig ca. 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

alle Zutaten rein mit mulde

In der Zwischenzeit das Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde eindrücken und die übrigen Zutaten am Rand verteilen.

Hefelösung zugießen und alle Zutaten verkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Hefeteig nochmals durchkneten, dann in 8 gleich große Stücke teilen (bei mir war es pro Stück 70g) und diese jeweils flach drücken. In die Mitte eine kleine Mulde formen.

Pflaumenmus dazu

In diese gibt man ca. 1 – 1 1/2TL Pflaumenmus.

Dann zieht man von „außen“ her den Teig über das Pflaumenmuss, bis dieses komplett abgedeckt ist.

Wenn dies geschehen ist formt man eine Kugel und setzt diese in einen dafür vorgesehenen Dampfaufsatz, falls ihr solchen nicht besitzt benutzt ihr einfach einen Handelsüblichen Sieb.

Fertig gegart

Den Sieb setzt ihr auf einen Topf mit Kochendem Wasser (Vorsicht: Das Wasser darf die Dampfnudeln nicht berühren!) und deckt dies mit einem Deckel ab und gart die Dampfnudeln so ca. 18-20 Minuten.

Für das Servieren gibt es 2 Varianten, entweder man bestreicht diese mit zerlassener Butter und bestreut sie mit Mohn oder man reicht dazu Vanillesoße.

Viel Spaß beim Nachmachen

Eure Vany ♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s